• Mittwoch, 1. Dezember 2021 17:38

Loot in P1

Kamahl
3 Kommentare

Unten findet ihr das ausgearbeitete Lootsystem, bei dem eure Kommentare und Anregungen mit berücksichtigt wurden. Falls euch noch was auffällt, einfach unten kommentieren oder mich kontaktieren :)


Lootregeln für 10er Raid (Karazhan)

Wie schon für ZG und AQ20 werden wir eine Mischung aus Würfeln und Prioitems verwenden.


  1. Jeder Spieler darf zwei Prioitems auf der HP eintragen. Diese bitte zusammen und auf deutsch eintragen! Ausgenommen sind Mount und Rezepte, auf Diese kann jeder mit Bedarf würfeln.

  2. Prio 1 und Prio 2 sind gleichwertig, um unnötiges Taktieren zu vermeiden.

  3. Die zwei Prioitems können auch für Twinks verwendet werden. Diese werden nach den Main Prios, aber vor normalem Würfeln vergeben.

  4. Für Spieler, die nach dem 14.7. zu uns stoßen oder ihre Prios bis dahin nicht eintragen haben, wird lediglich ein Prioitem verfügbar sein.

  5. Es besteht keine Teilnahmepflicht, um den Anspruch auf Prioitems aufrecht zu halten.

  6. Loot, der nicht auf Prio ist, wird verwürfelt. Dabei gilt Main > Twink = Main Offspec > Twink Offspec.

  7. Nicht benötigte Items werden zum Aufbau der Gildenbank gesammelt oder veräußert.

  8. Sobald ein zweiter 25er Raid zustande kommt, dürfen auch aktiv gespielte Zweitchars zwei Prioitems eintragen und haben den gleichen Anspruch wie normale Mains. Das Angebot gilt nicht für regulären Twinks, sondern lediglich für Leute, die an beiden 25er Raids regelmäßig teilnehmen (mehr als 3/5 IDs - pro Raidgruppe). Die Website kann keine zwei Mains verarbeiten, deshalb muss für einen aktive gespielten Zweitchar ein zusätzlicher Account angelegt werden.

 

Lootregeln für 25er Raids (Gruuls Unterschlupf/Magtheridons Kammer)

Wir werden unser bisheriges Nullsummen-DKP-Sytem mit Prioitems weiter verwenden.


  1. Das DKP-System ist ein Nullsummen-System: der Raid bekommt so viele Punkte gut geschrieben, wie ausgegeben werden.

  2. DKP und Prioliste für Gruuls Unterschlupf und Magtheridons Kammer sind zusammengelegt.

  3. Items kosten 40 25 DKP, können aber auch für 0 DKP per "Gier" erworben werden, wenn sie nicht zur Hauptrolle im Raid passen. Wenn ein Spieler ein Item per Gier erwerben will, kann er danach nicht mehr auf Bedarf wechseln, wenn ein anderer Spieler Bedarf anmeldet (Soll Taktieren verhindern).

  4. Jeder Spieler darf ein Prioitem bis zum Start von Phase 2 eintragen. Bitte den Namen auf deutsch eintragen. Prioitems werden unabhängig vom aktuellen DKP-Stand vergeben. Bei Vergabe werden 25 DKP abgezogen und dem Raid gutgeschrieben.

  5. Um Prioitems wird gewürfelt. Würfelberechtigt ist, wer in den letzten 5 Raids mindestens 3 mal anwesend war (oder auf der Ersatzbank). In den ersten fünf Raids gilt diese Regel nicht.

  6. Bei unangekündigten Spielpausen von einem Monat (inaktiver Spieler), hat der Rückkehrer eine Woche lang lediglich Twinkanspruch auf Items. Ab zwei Monanten dauert diese Periode zwei Wochen, wie auch bei Neulingen.

  7. Es wird zunächst keine Minusdkp für fehlende Verzauberungen geben. Das kann sich aber in späteren Phasen ändern.

  8. Abrufbereite Spieler auf der Ersatzbank bekommen die vollen DKP gutgeschrieben.

  9. icon Ranzen des Grubenlords und icon Schwarzer Sack voller Edelsteine werden FFA verrollt, icon Magtheridons Kopf zählt als reguläres item (kostet 25 DKP und kann auf Prioliste genommen werden)
     
  10. Die Regelung Main vor Twink gilt weiterhin. Twinks werden im aktuellen Raidcontent nur auf Anordnung der Raidleitung mitgenommen. Mainwechsel bitte vor dem ersten Raid im neuen Content bekanntgeben. Danach gibt es eine Lootsperre von zwei Wochen, wie bei Neulingen. Bei auf Anordnung eingewechselten Twinks wird Twink-Bedarf mit Main-Gier gleichgesetzt.

  11. Bei zwei parallel stattfindenden Raids gilt folgendes: die DKP Pools werden getrennt voneinander verwaltet, ebenso die Prioitems. Jemand, der aktiv zwei Charaktere spielen will, hat mit beiden Charakteren die selben Pflichten wie ein normaler Mainchar. Bei Wechsel zwischen den Raidgruppen können DKP nicht übertragen werden.

  12. Die Lootmeister müssen entscheiden, ob sie a) bei zu spät Kommen, die DKP, die bei dem verpassten Boss ausgeschüttet wurden streichen und b) wie in Zukunft mit Verzauberungen umgegangen wird. Infos dazu folgen in Kürze.

Falls längerfristig Leute für den zweiten Raid fehlen, aber genug Motivation da ist, könnte man einen P1 Randomraid aufbauen, um neue Leute anzuwerben.

In späteren Phasen nimmt der Andrang für die Startraids vermutlich ab. Man könnte dann P1/P3(+0) Randomraids anbieten, damit sie überhaupt zusammenkommen. Wir schauen einfach mal, wie sichs entwickelt :)


Ergebnis der Umfrage

Welches Lootsystem hättet ihr für TBC am liebsten?
Soft Lootcouncil: Verteilung nach "Wichtigkeit" 7 (17.00%)
FFA mit Rücksicht aufeinander 8 (20.00%)
DKP mit Bieten 11 (27.00%)
DKP wie bisher 15 (37.00%)
Stimmen gesamt 41

Kommentare

LooserKell
,
Also Charaktere zusammen aber unterschiedliche Punktegruppen, Itempools und Events für die Raidgruppen? Könnte so funktionieren.

Auf der Homepage wird es nicht 100%ig richtig angezeigt werden weil Zweitchars nicht in der Punktetabelle angezeigt werden sondern nur die Mains (man kann es zwar aufklappen aber für Filterung und Übersicht geht es halt nicht.

Bei unserem Prio-Modul kann ich auch nicht zwischen Twink und "Zweitchar" unterscheiden.

Vielleicht wäre es besser wenn die ernsthaften "Zweitchars" einfach einen eigenen Homepage-Account brauchen und so auch als Main auf der Homepage gelistet sind.

Dann hätte auch jeder Lootmeister die Möglichkeit einfach auf der Homepage zu schauen als was der Char nun gilt ohne das eine extra Liste geführt werden muss.


Kamahl
,
Zwei Raids werden langfristig nur funktionieren, wenn man sie organisatorisch voneinander trennt. Kozu hat da (aus Raidleitersicht) auch mit anderen Gilden drüber gesprochen. Es geht vor allem um regelmäßige Teilnahme an einem Raid und Planbarkeit. In Phase 1 wird es noch nicht so wichtig sein, weil die Raids einfach nicht extrem anspruchsvoll sind, aber ich würde trotzdem gerne schon die Weichen in diese Richtung stellen, was bedeutet, dass man die Punkekonten nicht pro Charakter trennt, sondern für den "ersten" und "zweiten" Raid voneinander.

Ich will wirklich keinem Spieler die Lust austreiben, Twinks zu spielen (habe ja selber viele), aber ich finde, dass die Main vor Twink Regel nach wie vor wichtig ist - auch in 10er Raids. Klar wird keine Niederlage bei einem 25er Boss von einem fehlenden Item entschieden, aber im Durchschnitt macht es dann doch etwas aus. Auch wenn der Itemüberlapp in 10er Raids genrell kleiner ist, gerade Waffen kann immer Jeder gebrauchen und ich finde die sollten erst am Twinks gehen, wenn sie kein Main mehr benötigt.

Es ist glaube ich auch besser, wenn man genrell von vornherein weiß, worauf er sich einlässt, anstatt sich im Raid ein Item "erdiskutieren" zu müssen oder enttäuscht zu werden, weil jemand eine andere Ansicht hat.

Bin immer offen, darüber zu reden und versuche die nächsten Tage verstärkt im TS zu sein :)


LooserKell
,
Wollten wir bei getrennten Punktekonten (also pro Charakter statt pro Benutzer) nicht die Main-vor-Twink-Regel abschaffen weil es sich von Punkten und Prio-Anrecht-Bedingungen von allein regelt?

Im 10er find ich es auch eher unproblematisch weil nicht so viele von der gleichen Rolle dabei sind. (und nette Twinks überlassen den Mains bestimmt auch so den Kram)



Ich habe mein Passwort vergessen